Update Kalenderwoche 4 und 5

Erst Mal möchte ich herzlich unsere Mitleser von Weberhaus begrüßen. Nach den Kommentaren unseres Bauleiters schätzen wir nämlich, das wir inzwischen entdeckt wurden 🙂

Unsere Wände sind alle fertig gestrichen und inzwischen kann ich mich auch mit der Raufaser-Tapete anfreunden. Am Anfang fand ich sie nämlich gar nicht so toll. Hier mal ein Eindruck von den einzigen farbigen Zimmern im Haus.

Nachdem die Messungen unseres Parkettlegers Anfang der Woche noch ergaben, dass es zu feucht ist zum Parkettlegen stimmten sie dann endlich am Freitag und er konnte am Montag anfangen. Dabei viel im dann direkt auf, dass der Fliesenanschlag im Flur falsch ist da die Schiebetür außen auf der Wand läuft. Dem Hausherren fiel dann noch eher zufällig auf, dass die Tür unserer Speisekammer irgendwie kleiner ist als wir bestellt haben. Schnell noch mal Pläne gecheckt…nö, wir haben es richtig unterschrieben aber beim „ins Reine schreiben“ hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen. Zum Glück ist es früh genug aufgefallen, jetzt wurde der Türausschnitt einfach vergrößert und unser Kühlschrank kann in die Speisekammer einziehen.

Außerdem hat der Parkettleger jetzt die Ausgleichsmasse aufgebracht. Es geht also mit großen Schritten voran Richtung Umzug!

5 Gedanken zu „Update Kalenderwoche 4 und 5“

  1. AUCH ICH MÖCHTE MIT wEBERHAUS BAUEN. habe je länger je mehr den Eindruck, dass die Preispolitik nicht transparent ist. und ich nach Vertragsabschluss nicht das erhalte, was ich wollte.
    Kennen sie Referenzen, die Erfahrungen diesbezüglich über Weberhaus machen können.

    1. Wir haben gute Erfahrungen mit Weberhaus gemacht. Wir haben vor Vertragsunterschrift eine Vorbemusterung gemacht um zu sehen, ob wir mit dem Standard der Inneneinrichtung hinkommen oder ob uns da zusätzliche Kosten entstehen. Dazu haben wir uns wirklich von allem den Preis geben lassen. So gab es am Ende keinen bösen Überraschungen und wir haben bekommen was wir wollten.

      1. Vielen Dank für die Antwort. Leider lehnte Weberhaus die Vorbemusterung ab.
        Haben sie ein Standarthaus gekauft oder ein individuelles Architektenhaus?
        Die Kosten sind das Problem. Ich weiss nie was wie viel kostet, der Preis wird immer teurer. Haben sie nicht den Eindruck, dass zu viele Leute bei Weberhaus mitreden. Ich finde es hat einiges nicht so geklappt und viel Ärger ist entstanden.
        Verspricht Weberhaus zu viel?

        1. Wir haben einen Standardgrundriss von Weberhaus genommen und dann so umgestaltet wie es uns passt. Von wem bzw. wo werden Sie denn beraten? Wir waren direkt bei einem Berater in Wenden und da war eine Vorbemusterung überhaupt kein Problem!

  2. Wie viele Nerven ihr da reinstecken müsst! Das ist der Hammer
    Ich habe großen Respekt, vor solchen Aufgaben und wünsche euch weiterhin viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.